Hanwha Techwin unterstützt PoE-Injektoren von AMG Systems

Hanwha Techwin Europe, weltweit führender Anbieter von Videoüberwachungsprodukten und -lösungen, unterstützt ab jetzt Power over Ethernet (PoE)-Injektoren von AMG Systems. PoE-Injektoren bieten klare Vorzüge für Sicherheitsteams, die Ausfallzeiten reduzieren und die Energieeffizienz steigern wollen. Durch die Übertragung von Strom und Daten über ein einziges Standard-Ethernet-Kabel wird ein Großteil der bislang benötigten AC/DC-Netzteile und Steckdosen überflüssig. Zudem können Fehlerquellen minimiert werden, was für Videoüberwachungssysteme ein entscheidender Vorteil ist.

Power over Ethernet für Videoüberwachung in allen Einsatzszenarien

Im Rahmen der gemeinsamen Initiative entwickelt AMG Systems nun Produkte speziell für Hanwha Techwin, um die Anforderungen mehrerer Großkunden in Europa zu erfüllen. Die PoE-Injektoren sind für den Einsatz in Industrieumgebungen geeignet und halten selbst extremen Temperaturen von -40°C bis +75°C stand.

Mithilfe von PoE-Injektoren können Ethernet-Geschwindigkeiten von 100Mb und 1Gb unterstützt werden. Über einen oder zwei Ports lassen sich 15W, 30W oder 60/90W PoE bereitstellen. Diese vergrößerte Flexibilität ermöglicht verschiedene Kombinationen und erweiterte Redundanzen, sodass ungeplante Ausfallzeiten besser vermieden werden können. Außerdem erfordern die Geräte keinerlei Konfigurationen durch Anwender und sind daher einfach zu installieren.

Die von AMG Systems in Großbritannien entwickelten und produzierten PoE-Injektoren decken das komplette Spektrum kommerzieller und industrieller Einsatzszenarien ab. Aufgrund der kompakten Größe eignen sie sich insbesondere auch für beengte Räume wie zum Beispiel Kameramasten und Schaltschränke am Straßenrand.

„Mit den PoE-Injektoren bieten wir Kunden die Möglichkeit, die Performance zu schützen und gleichzeitig die Herausforderungen der Daten- und Energieversorgung zu senken“, sagt Uri Guterman, Head of Product & Marketing bei Hanwha Techwin Europe. „Die PoE-Injektoren sind robust und bereit für den Einsatz unter rauen Umweltbedingungen wie zum Beispiel in der Bahnindustrie, die zu unseren Schlüsselmärkten zählt.“