HANWHA TECHWINS Neue 100M US-Dollar Tochtergesellschaft in Vietnam

  • Hanwha Techwin erweitert sein globales Sicherheitsgeschäft durch den Aufbau einer neuen ausländischen Tochtergesellschaft und sichert mit einer Investition von 100 Millionen US-Dollar eine Produktionsbasis in Vietnam
  • Bekanntgabe einer wegweisenden Investition in Entwicklung und Marketing für das zukünftige Sicherheitsgeschäft

Hanwha Techwin (Security Business Group, Präsident und CEO Yeon Cheol Kim), setzte am 20. April den feierlichen Spatenstich für eine neue Tochtergesellschaft in Vietnam, in die 100 Millionen US-Dollar zur Erweiterung des globalen Sicherheitsgeschäfts investiert wurden.

Für die neue Tochtergesellschaft in Vietnam wurden mehrere Standorte in Betracht gezogen. Nach umfassender Marktforschung wurde die Bac Ninh Provinz, 35 km nordöstlich von Hanoi, ausgewählt. Der Standort bietet optimale Logistik, Ersatzteilversorgung und vielversprechende Arbeitskräfte.

Für die vietnamesische Tochtergesellschaft wird Hanwha Techwin circa 60.000 ㎡ Land als Standort und Produktionsbasis für die Herstellung von icherheitsprodukten, einschließlich Kameras und Aufzeichnungsgeräte, erwerben.

Der Bau soll Ende 2017 und die Einrichtung der Fertigungsanlage und Testproduktion in der ersten Hälfte 2018 abgeschlossen sein. Die Inbetriebnahme der Fabrik und der Beginn der Massenproduktion sind für die zweite Hälfte 2018 geplant.

Diese Investition wurde durch die vietnamesische Regierungspolitik für einen flexiblen Arbeitsmarkt, die Sicherung verschiedener Logistikkanäle für Import und Export über Land und benachbarte Häfen erfolgreich beschleunigt.

Dieser Aufbau einer vietnamesischen Tochtergesellschaft zusätzlich zur Fabrik in Tianjin in China demonstriert das Bestreben von Hanwha Techwin, mittel- bis langfristig sein Sicherheitsgeschäft durch Diversifizierung der Produktionsbasis auszubauen.

Diese Investition erweitert die Produktionskapazität drastisch (8 Millionen Einheiten pro Jahr), verbessert die Kostenwettbewerbsfähigkeit durch Produktionskosteninnovationen und sichert hervorragende Arbeitskraft zu relativ niedrigen Arbeitskosten. Dank dieser Standortvorteile wird Hanwha Techwin schnell seine Position als globales Sicherheitsunternehmen im südostasiatischen Markt weiter ausbauen können.

„Diese Investition reflektiert unsere Unternehmensstrategie für die Eroberung des globalen Markts bei gleichzeitigem aktiven Einsatz für das Sicherheitsgeschäft der Hanwha Gruppe. Wir werden zukünftig weiterhin entschieden in Marketing und Entwicklung investieren“, sagte Yeon Cheol Kim, Präsident & CEO der Hanwha Techwin Security Business Group.