Hanwha Vision präsentiert neues IP-Audiosystem für nahtlose Audioübertragungen

Hanwha Vision, einer der weltweit führenen Anbieter von Videoüberwachungsprodukten und -lösungen, bringt ein neues IP-Audiosystem auf den Markt. Das Videoüberwachungsangebot von Hanwha wird damit durch eine leistungsstarke neue Audiofunktion erweitert, die zur Abschreckung von Kriminellen beiträgt und Anwendern eine erhöhte Sicherheitsstufe bietet. Darüber hinaus profitieren Einzelhändler von Chancen zur Verkaufsförderung. Das System unterstützt das Session Initiation Protokoll (SIP), den Standard für Voice over IP (VoIP)-Anlagen, und kann entweder als unabhängige Standalone-Lösung oder in Verbindung mit einem Videoüberwachungssystem betrieben werden.

Das neue IP-Audiosystem von Hanwha eignet sich für Installationen von 1 bis 512 Lautsprechern. Spezielle Audioserver werden dabei erst ab einem Umfang von mehr als 256 Lautsprechern benötigt.

Aufgezeichnete oder Echtzeit-Benachrichtigungen

Das IP-Audiosystem ermöglicht die Übertragung von aufgezeichneten oder Echtzeit-Benachrichtigungen. Dazu gehören auch Durchsagen per Mikrofon oder Text-to-Speech (TTS)-Nachrichten, die von einem Kontrollzentrum ausgegeben werden. Mithilfe dieser Funktionen lässt sich nicht nur ein großes Publikum schnell informieren, sondern auch asoziales oder sogar kriminelles Verhalten verhindern.

Breites Anwendungsspektrum

Zu den Anwendungsszenarien gehören die Informationsverteilung und Musikbeschallung in Bahnhöfen, Krankenhäusern, Schulen und vielen anderen öffentlichen Bereichen. Das System sorgt hier für eine angenehme Atmosphäre und erlaubt bei Bedarf unkomplizierte Durchsagen.

In Verbindung mit einer Videoüberwachung verstärkt das IP-Audiosystem zudem die Perimetersicherheit durch Audiowarnungen, wenn potenzielle Eindringungsversuche in einem virtuellen Bereich identifiziert werden. Bei Aktivitäten in einer Sperrzone, die auf das Durchbrechen von Zäunen oder Absperrungen hindeuten, können Eindringlinge auch direkt per Audionachricht zum Verlassen aufgefordert werden.

Weitere Anwendungsmöglichkeiten entstehen durch die Integration mit Videoanalysen der Verweildauer. So kann beispielsweise erkannt werden, wenn jemand zu nahe an einer Person steht, die gerade einen Geldautomaten benutzt. Eine akustische Warnung weist dann auf die Einhaltung des Sicherheitsabstandes hin.

Zudem bieten sich auch Chancen für den Einzelhandel. Falls zum Beispiel ein Kunde lange und interessiert ein bestimmtes Produkt betrachtet, wird dies bei der Analyse der Verweildauer registriert. In Folge könnten Verkaufsnachrichten mit speziellen Angeboten ausgespielt werden, die den Kunden zum Kauf animieren. Muss ein Geschäft oder Einkaufszentrum im Notfall evakuiert werden, können über das System klare Anweisungen gegeben werden.

Optimiertes Ambiente

Mit einer integrierten Option für Hintergrundmusik (MP3- oder WAV-Dateien) schaffen Betreiber eine angenehme Atmosphäre für Kunden und Mitarbeiter. Nach einer erforderlichen Durchsage wird die Musik automatisch fortgesetzt. Abläufe können Tage, Wochen oder sogar Jahre im Voraus geplant werden, inklusive angepasster Lautstärke für verschiedene IP-Lautsprechergruppen.

Flexibilität und Kontrolle

Bediener steuern, wann und wie Meldungen übertragen werden – entweder aufgezeichnet oder live per Mikrofon. Bei Integration mit einem Videosystem (VMS) oder einem Netzwerk-Videorecorder (NVR) kann die Kamera ausgewählt werden, die ein Ereignis im System auslösen soll. Ebenso lässt sich der Lautsprecher für die Ausgabe der Audiomeldungen festlegen.

Das System unterstützt eine Reihe von Sprachen, darunter Deutsch, Englisch und Französisch. Geschlecht und Tonhöhe der Ansagen sowie die Satzlänge (benötigte Zeit für das Sprechen eines vollständigen Satzes) lassen sich anpassen. Ansagen werden klar und ruhig wiedergegeben, sodass sich das System für Einzelhandel, Gastronomie und alle anderen öffentlichen Bereiche eignet.

Über ein intuitives Dashboard erkennen Bediener schnell, wie die verschiedenen Lautsprecher funktionieren. Das Ausgangssignal der Lautsprecher wird dabei grafisch durch einen Balken dargestellt, damit Bediener auch aus der Entfernung sicherstellen können, dass der Lautsprecher den Ton wie gewünscht wiedergibt.

Designs für jede Umgebung

Das Audiosystem von Hanwha umfasst mehrere Horn-, Wand- und Hängelautsprecher, die sich in die Ästhetik verschiedener Gastronomie- und Einzelhandelsflächen einfügen. Die Hängelautsprecher SPA-P100B/W haben zum Beispiel ein elegantes Design und können unter der Decke angebracht werden, während sich der Wandlautsprecher SPA-W100B/W unauffällig installieren lässt.

Der SPA-H100B/W ist ein stylischer Hornlautsprecher mit einem Schalldruck von mehr als 100 dB, der sowohl in großen Innenräumen wie auch im Freien eingesetzt werden kann. Die Lautsprecher sind in Schwarz oder Weiß erhältlich.

Zur Produktreihe gehören außerdem die Mikrofontastatur SPA-M1000 für Live-Übertragungen, der Audioserver SPA-S1000 zur Steuerung großer Lautsprechergruppen (512+ Geräte) und der Decoder SPA-D1000.

Nahtlose Audiobenachrichtigungen

„Mit dem neuen Hanwha Vision IP-Audiosystem können Anwender jetzt sowohl aufgezeichnete wie auch Live-Audiobenachrichtigungen nahtlos steuern und verbreiten“, sagt Uri Guterman, Head of Product & Marketing, Hanwha Vision Europe. „Das Anwendungsspektrum reicht von Steigerung der Sicherheit, verbesserter Informationsverteilung und proaktiver Abschreckung potenzieller Krimineller bis hin zur Verkaufsunterstützung im Einzelhandel. Betreiber profitieren zudem von einem besonders einfachen Management des Audiosystems, entweder als unabhängige Standalone-Lösung oder als Teil eines größeren Videoüberwachungssystems.“